19.8.
Samstag
21 Uhr

TREVOR MATHISON: SONIC VIBRATIONS

Kunstverein in Hamburg in Zusammenarbeit mit Kampnagel Internationales Sommerfestival und Easterfield Festival

SO KLINGEN PFLANZEN UND 40 JAHRE SOUNDKUNST: EINE KONZERT-PERFORMANCE AN ZWEI ABENDEN IM KUNSTVEREIN, VON EINER IKONE DER JÜNGEREN KUNSTGESCHICHTE.

Trevor Mathison hat in seiner 40-jährigen Karriere mit tiefgründigen Klangwelten britische Kunstund Filmgeschichte geschrieben. Als Gründungsmitglied des ikonischen Black-Audio-Film-Collective bestimmten seine Sounddesigns die Arbeiten der Gruppe, die mit »Handsworth Songs« oder »The Last Angel of History« zu den einflussreichsten Film-Essays ihrer Zeit gehören. Letzterer prägte den Afrofuturismus ebenso wegweisend wie die darin portraitierte Musik-Legende Sun Ra. Außerdem komponierte Mathison Musik für über 30 preisgekrönte Filme von Künstlern wie John Akomfrah oder Issac Julien, dessen »Looking for Langston« serpentwithfeet zur Sommerfestival Uraufführung HEART OF BRICK inspirierte. Mit Hallucinator, Flow Motion und Dubmorphology gründete Mathison zudem mehrere Sound- und Performancegruppen, mit denen er Installationen u.a. in der Tate Modern und am Goldsmiths CCA realisierte. Mit SONIC VIBRATIONS führt er seine Auseinandersetzung mit Klang und Architektur fort und kreiert zwei mehrstündige Performances im Kunstverein in Hamburg. Live-Field Recordings und Sounds von Pflanzen setzt Mathison hier zu improvisierten, hypnotischen und zutiefst bewegenden Musikabenden zusammen.

Ort: Kunstverein in Hamburg
Dauer: 120 Min.
Preis: 12 Euro (50 % mit Festivalkarte, freier Eintritt für Kunstverein-Mitglieder, HFBK Studierende und Kinder / Jugendliche bis 18 Jahre)
Tickets: https://shop.jetticket.net/Kam...

Drücken Sie ESC, um die Suchmaske zu schließen.